Willkommen in Weißnaußlitz!
Meine Heimat - Oberlausitz

Nachrichten


Funkaktivitäten auf dem "Großen Picho"
Frank Mrosack am 27.09.2020 um 15:24 (UTC)
 Nach monatelangem Umbauen, Messen und Ausprobieren ist das analoge
Sprach-Relais DB0PIB auf 145.575 MHz und auch der Digipeater auf 144.800
MHz mit APRS in den Regelbetrieb gegangen. Durch die hervorragende Arbeit einiger OM arbeitet die Technik in einer nie dagewesenen hohen Qualität.
Die besondere Topologie des Berges “Großer Picho” ist für die Wellenausbreitung sehr vorteilhaft. Mittlerweile werden an verschiedenen Tagen OV-Runden
über das Relais abgehalten.
Soweit zeitlich möglich, wird der Sachsenrundspruch und der Deutschlandrundspruch ausgestrahlt. Hauptaugenmerk der “Interessengemeinschaft
Pichofunk” als Betreiber des Relais liegt aber weiterhin auf ATV. Auch dort
finden wöchentlich Runden statt.
In ersten Versuchen läuft nun ein großer Teil der Relaistechnik mit Solarstrom.
Damit sollen die nicht unerheblichen Stromkosten gesenkt werden.
Der Ortsverband Kamenz S 22 nutzt die Örtlichkeiten unter dem Clubstationsrufzeichen DP5V. Dabei erzielt der an der Anzahl der Mitglieder gemessen
eher kleine Ortsverband beachtliche Erfolge bei Contesten.
Die Arbeiten an DB0PIB sind natürlich nicht abgeschlossen. So soll noch dieses Jahr eine Revision des Antennenmastes erfolgen, wozu viele helfende
Hände gebraucht werden.
An der ATV-Technik wird es auch weitere Veränderungen geben. Das alles
wird durch private Geld- und Sachspenden finanziert.
Grundlage bildet jedoch die großzügige Unterstützung durch die Wirtin der
Pichobaude in unmittelbarer Nachbarschaft des Relaisstandortes.
Zu einem beliebten und viel genutzten Anlaufpunkt hat sich die Internetseite
der IG Pichofunk entwickelt. Vor kurzer Zeit konnte der 100.000ste Besucher
verzeichnet werden. Die Adresse ist https://www.igpichofunk.org
 

Oberlausitzer Amateurfunktreffen
Frank Mrosack am 27.09.2020 um 15:23 (UTC)
 Am 22.08.2020 trafen sich ca. 30 Funkfreunde auf dem „Großen Picho“ zum
27. Oberlausitzer Amateurfunktreffen, organisiert von der „Interessengemeinschaft Pichofunk“ und dem DARC Ortsverband Kamenz.
Geboten wurden interessante Technikvorführungen zur Versorgung der Relaistechnik mit Solarstrom und der Betriebsart FT8.
Eine besondere Überraschung präsentierte Siegfried DL1DRP. Er hat den
Wunsch der Bergfunker umgesetzt einen kleinen Antennenmast nutzen zu
können der ständig verfügbar ist. Somit sind jetzt Antennen für alle gängigen
Bergfrequenzen vorhanden an die man nur noch sein Funkgerät anzuschließen braucht.
Leider spielte das Wetter an diesem Tag nicht ganz mit und es setzte Dauerregen ein. Der geplante Flohmarkt fiel so aus.
Die Wirtin der Pichobaude bot wieder leckere Speisen und Getränke an. Trotz
der besonderen Umstände durch Corona war die Veranstaltung ein Erfolg.
 

Beschlüsse der Gemeinde Doberschau-Gaußig 09/20
Frank Mrosack am 27.09.2020 um 15:17 (UTC)
 1. Beschluss 55/09/2020 - Vergabe von 4 Stück mobilen Verkaufshütten der
neuesten Generation
2. Beschluss 56/09/2020 - Über- und außerplanmäßigen Ausgabe zur Errichtung
von öffentlichen Parkflächen einschließlich notwendiger Zaun-, Tor- und
Ballfanganlage
3. Beschluss 57/09/2020 - Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Solarpark Göda /
Gaußig“ -Aufstellungsbeschluss
4. Beschluss 58/09/2020 - Außerplanmäßige Ausgabe für die S 120 Brösang -
Erneuerung Regenwasserkanal
5. Beschluss 59/09/2020 - S 120 Brösang – Erneuerung Regenwasserkanal
6. Beschluss 60/09/2020 - Hochwasserschadenbeseitigung Schwarzwasser gem.
nWAP – OT Zockau
7. Beschluss 61/09/2020 - Hochwasserschadenbeseitigung Schwarzwasser gem.
nWAP – OT Cossern
(Quelle: Gemeinde Doberschau-Gaußig)
 

Ausbau Glasfasernetz
Frank Mrosack am 27.09.2020 um 15:16 (UTC)
 Derzeit laufen in vielen Ortsteilen die Bauarbeiten zum Breitbandausbau in der Gemeinde Doberschau-Gaußig. Wann die Anschlüsse verfügbar sein werden lässt sich aktuell nicht sagen, da die Bauarbeiten dem eigentlichen Zeitplan weit hinterherhinken.
 

Töpferfest 2020
Frank Mrosack am 27.09.2020 um 15:10 (UTC)
 Trotz Corona soll unter Auflagen vom 3. bis 4. Oktober 2020 das traditionelle Töpferfest in Neukirch/L. stattfinden. Geöffnet ist die 31. Ausgabe von jeweils 10 bis 18 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es wird aber dieses Jahr kein Festzelt geben und das musikalische Rahmenprogramm fällt aus.
 

<- Zurück  1  2  3 

Weiter->