Loading...

Nachrichten


Nicht der viel weiß ist schlau, sondern derjenige der die Zusammenhänge versteht.
Teurer
Frank Mrosack am 29.11.2022 um 15:13 (UTC)
 Mein Anbieter für diesen Internetauftritt erhöht wieder einmal die Preise. Begründet wird das mit den gestiegenen Energiekosten. Es wird aber auch versprochen einen besseren Service anzubieten.
 

SDR Control für ICOM
DG4DSL am 28.11.2022 um 08:54 (UTC)
 Da SDR Control bisher kein USB anbot, konnte der populäre ICOM IC-7300 damit nicht verwendet werden. In der aktuellen Version der Software ist nun USB implementiert. Damit kann der IC-7300 hervorragend auf einem Mac genutzt werden. Das hat natürlich seinen Preis. Rund 119 € werden für SDR Control aufgerufen. Das Programm kann problemlos über den MAC App Store installiert werden. Wichtig für den reibungslosen Betrieb ist ein hochwertiges und schnelles USB-Kabel.
 

Versorgungsauftrag
Frank Mrosack am 22.11.2022 um 09:04 (UTC)
 Derzeit wird heftig über die Anstalten des öffentlichen Rundfunks diskutiert. Wie man Programm am eigentlichen Grundversorgungsauftrag vorbei gestalten kann zeigt das Fernsehprogramm von ARD und ZDF während der Fußball-WM. Laut Umfragen interessieren sich nur vergleichsweise wenige Teile der Bevölkerung überhaupt für diese umstrittene WM. Der Rest der Fußball sehen will wird dann bei der ARD und dem ZDF stundenlang mit Übertragungen der Spiele beglückt. Der überwiegende Anteil der Zuschauer der überhaupt noch lineares Fernsehen konsumiert kann sehen was er auf seinen Flachbildschirm zaubert. So ist eigentlich eine Adventsshow mit Florian Silbereisen (muss man nicht mögen) am Vorabend des 1. Advent eine feste Größe im Fernsehprogramm. Diese muss nun einem Fußballspiel weichen. Weitere "Opfer" sind auch Serien wie "In aller Freundschaft". Viele der ausfallenden Sendungen hätten unter Umständen mehr Zuschauer angezogen als ein Fußballspiel.
 

"Schwarzer Freitag" bei Amazon
DG4DSL am 20.11.2022 um 08:56 (UTC)
 Amazon verkauft innerhalb des sogenannten "Black Friday" allerlei billige Funkgeräte aus chinesischer Produktion zu angeblichen Schnäppchenpreisen. Auch wenn es verlockend klingt ein Handfunkgerät für knapp 40 € zu ergattern, von einem Kauf kann eigentlich nur abgeraten werden. Wer genau hinsieht erkennt oft, dass es sich um baugleiche oder sehr ähnliche Geräte wie dem Baofeng UV-5R handelt, welches z.B. in der Schweiz verboten ist. Grund sind meist unzulässig hohe Nebenaussendungen die andere Funkdienste stören können. Inzwischen haben die Verkäufer aber Phantasienamen erfunden, so dass man an der Produktbezeichnung nicht gleich ein Baofeng erkennt oder denkt man bekäme ein anderes (besseres?) Gerät. Im Angebot bei Amazon sind auch einige Mobilfunkgeräte billigster Bauart die teilweise ebenfalls auf der Verbotsliste der BAKOM stehen.
 

Verbotene Funkgeräte
DG4DSL am 19.11.2022 um 15:09 (UTC)
 Die Schweizer BAKOM listet auf ihrer Internetseite eine ganze Reihe von Funkgeräten auf die in der Schweiz verboten sind. Es liest sich wie das Kabinett des Grauens von Chinaschrott der oft leider in Deutschland weiterhin angeboten wird. Wer also ein Funkgerät auch in unserem Land sucht, sollte sich zur Sicherheit bei der BAKOM informieren, ob zumindest im Ansatz Zweifel an der technischen Qualität des Funkgerätes besteht. Mittlerweile geht aber auch die BNetzA gegen diese Geräte mit Verboten vor. Wie schon an anderer Stelle geschrieben, für 40 € oder sogar weniger kann ich kein technisch einwandfreies (Hand-) Funkgerät erwarten. Das gleiche lässt sich auf Mobilfunk-Transceiver für um die 100 € übertragen.
 

Volla Phone 22 billiger
Frank Mrosack am 18.11.2022 um 07:53 (UTC)
 Wem Privatsphäre einen Preisaufschlag wert ist der sollte sich aktuell das Volla Phone 22 ansehen. Das bietet die Hallo Welt Systeme UG derzeit mit einem kleinen Rabatt an der bis 24.12.2022 gilt. Das Volla Phone 22 kommt mit einem angepassten, Google-freien Android daher und ist auf den Schutz der persönlichen Daten getrimmt. Das Smartphone basiert auf dem Gigaset GS5. Eigentlich handelt es sich eher um leicht angestaubte Einsteigerhardware die man wie gesagt recht teuer bezahlt. Dennoch ist das Projekt Volla Phone sehr interessant. Neben VollaOS lassen sich noch andere Systeme installieren. Ubuntu Touch dürfte da noch am bekanntesten sein.
Der Hersteller verspricht einen Supportzeitraum über mehrere Jahre. Auf dem Volla Phone mit VollaOS lassen sich alle Android-Apps installieren die auf keine Googledienste angewiesen sind. Der verwendete App-Store warnt zusätzlich vor eventuellen Trackern in den Apps.
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 59Weiter -> 

Oberer Hof 6 02633 Weißnaußlitz
+49 15155982247